Archiv der Kategorie: Thriller & Krimis

Michael Crichton – Welt in Angst

Ein Öko-Thriller mit Diskussionsrunden

Der Millionär und Lebemann George Morton kommt einer unglaublichen Verschwörung auf die Spur. Die Umweltorganisation NERF, die er mit großzügigen Spenden unterstützt, macht gemeinsame Sache mit skrupellosen Ökoterroristen. Ihr neuester Plan: Durch ein künstlich ausgelöstes Seebeben wollen sie ganz Kalifornien überfluten, um die Aufmerksamkeit der Welt auf die von NERF organisierte Klimakonferenz zu lenken. Morton setzt alles daran, diesem Wahnsinn ein Ende zu bereiten, doch die Terroristen sind ihm immer einen Schritt voraus … (Verlagsinfo)

Der Autor

Michael Crichton wurde 1942 in Chicago geboren und studierte in Harvard Medizin. Crichton, der seit Mitte der Sechzigerjahre Romane schrieb, griff immer wieder neueste naturwissenschaftliche und technische Forschungen auf. Für die international erfolgreiche TV-Serie „Emergency Room“ schrieb er das Drehbuch. Seine Thriller – darunter „Dino Park“, „The Lost World“, „Enthüllung“, „Der 13. Krieger“ und „Next“ – wurden auch als Filme Erfolge. 27 Romane und mehr als 100 Mio. verkaufte Bücher stehen für sein Werk. Er starb im November 2008 im Alter von 66 Jahren. (abgewandelte Verlagsinfo)

Michael Crichton – Welt in Angst weiterlesen

Lee Child – Die Gejagten (Jack Reacher 13)

Hetzjagd mit Intrigenspiel

Jack Reacher betritt den Stützpunkt seiner ehemaligen Einheit bei der Militärpolizei und ahnt nicht, was ihm bevorsteht. Er ist nach Virginia gereist, um seine Nachfolgerin Major Susan Turner kennenzulernen. Doch wenig später wird klar, was für ein großer Fehler es war, einen Militärstützpunkt zu betreten. Denn wie jeder ehemalige Soldat der USA ist Reacher Reservist. Prompt erhält er seinen Einberufungsbefehl und wird außerdem des Mordes angeklagt und verhaftet. …

Reacher gelingt die Flucht aus dem Gefängnis, doch seine wichtigste Frage bleibt zunächst ungeklärt: Wer versucht ihn auf diese Weise kaltzustellen? (Verlagsinfo)

Lee Child – Die Gejagten (Jack Reacher 13) weiterlesen

Dora Heldt – Wir sind die Guten

Die schöne Frau hat rotes Haar. Es leuchtet in der schummrigen Kneipe. Sie lacht, und an ihren Handgelenken blitzen Armreifen. Sie wirft ihre Haare zurück, die aussehen, als hätte man sie gerade gebürstet. Schöne Haare, sehr lang, lockig und so rot…

Ein Jahr ist vergangen, seit das Ermittlerteam um Karl Sönnigsen, Hauptkommissar a.D., der Polizei von Westerland erfolgreich gezeigt hat, wie man einen Serientäter stellt. Seitdem herrscht Ruhe auf der Insel. Bis Karls Team durch den Anruf einer Bekannten alarmiert wird: Deren Mieterin ist spurlos verschwunden. Es handelt sich bei der Vermissten um ebenjene junge Frau, die bei Charlotte und Inge, zwei der Hobby-Detektivinnen, ohne das Wissen der Ehemänner im Haushalt hilft.
Mit der Ruhe ist es vorbei auf Sylt. Und während Karl Sönnigsen sein Ermittlerteam um sich schart, um heimlich die verschwundene Frau zu finden, stochert die Polizei von Westerland im Fall eines unbekannten Toten am Fuß des Roten Kliffs mal wieder im Nebel. (Verlagsinfo)

Inhalt und Einrücke:

Dora Heldt – Wir sind die Guten weiterlesen

Mignon G. Eberhart – Tödliche Post

Ausländertücke scheint hinter einer Verfolgung zu stecken, der eine junge Frau und ihre Pflegetochter ausgesetzt sind. Verkompliziert wird die Sache durch eine Erbschaft, deren Nutznießer durch Mord ausgedünnt werden … – Klassischer „Frau-in-Gefahr-aber-Mr.-Right-ist-nahe“ Thriller, der die Heldin geschickt unter Druck setzt und bis zuletzt für Verwirrung sorgt, wobei die Autorin für eine zunehmend beklemmende Atmosphäre des Verdachts und der Angst sorgt: ungeachtet vieler Klischees spannend.
Mignon G. Eberhart – Tödliche Post weiterlesen

Luca D’Andrea – Der Tod so kalt

Ein nach Südtirol verheirateter Dokumentarfilmer erfährt von einem nie geklärten Dreifachmord; seine Neugier steigert sich rasch zur Besessenheit, das Rätsel zu lösen, was nicht nur die örtliche Bevölkerung gegen ihn aufbringt, sondern auch seine Familie in Lebensgefahr bringt … – Überaus spannender und in der Frage des Täters immer wieder hakenschlagender Thriller, der mit Elementen des Horrors aufgeladen ist und den theatralische Tenor sowie Figuren verkraftet, die hart an und jenseits der Grenze zum Klischee gezeichnet werden.
Luca D’Andrea – Der Tod so kalt weiterlesen

Lone Theils – Die Mädchen von der Englandfähre

Worum geht’s?

Während einer Fährüberfahrt von Dänemark nach England verschwinden im Sommer 1985 zwei junge Mädchen spurlos. Auch die Suchaktionen über die Landesgrenze hinweg bleiben erfolglos. Durch einen Zufall gelangt ein Foto der beiden Teenager in die Hände der Journalistin Nora Sand. Offensichtlich wurde dieses Foto erst nach dem Verschwinden der Beiden aufgenommen. Nora lässt diese Geschichte nicht mehr los und sie beginnt nachzuforschen. Zunächst in Dänemark, wo die beiden Mädchen in einem Heim aufwuchsen, danach führt sie die weitere Aufklärung jedoch auch nach London und schließlich zu dem bekannten Frauenmörder Bill Hix. Dieser sitzt zur Zeit seine Haftstrafe in einem britischen Gefängnis seine lebenslange Haftstrafe ab.

Zu Beginn ihrer Suche nach aufklärenden Antworten ahnt sie noch nicht, wie gefährlich die Suche werden wird.

Lone Theils – Die Mädchen von der Englandfähre weiterlesen

Pauliina Susi – Das Fenster

Sie sind hinter dir her. Du hast etwas, das sie unbedingt wollen. Und sie sind zu allem fähig…

Das Leben der jungen alleinerziehenden Mutter Leia Lane wird ganz plötzlich zum Alptraum: Per SMS erreichen sie Drohungen, ihre Konten werden gesperrt.

Es scheint, als wollte jemand ihre Identität löschen – um schließlich sie selbst auszulöschen. Was sie nicht ahnt: Ihre Verfolger sind hinter einem hochbrisanten Video her, das in hohe politische Kreise führt und zu dem sie Zugang haben soll….

Für Leia beginnt ein Wettlauf mit der Zeit, den sie unbedingt gewinnen muss, denn auch ihre 16-jährige Tochter Viivi gerät ins Visier der unerbittlichen Jäger. (Verlagsinfo)

Inhalt und Einrücke:

Pauliina Susi – Das Fenster weiterlesen

Reginald Hill – Die letzte Stunde naht (Dalziel & Pascoe 24)

Ein alter Gangster will weiterhin ehrbar wirken, weshalb er seine Killer ausschickt, als ein vor Jahren untergetauchter Polizist, der ihm einst korrupt zu Diensten war, wieder aufzutauchen scheint. Die Polizei und die Presse beteiligen sich an der Jagd, bei der gleich mehrere Opfer auf der Strecke bleiben … – Der 24. Fall des Duos Pascoe & Dalziel ist der letzte; leider, denn Autor Hill schreibt wie immer sehr unterhaltsam, doch dem Plot fehlt die übliche Raffinesse: trotzdem Pflicht für die Freunde des gediegenen englischen Kriminalromans.
Reginald Hill – Die letzte Stunde naht (Dalziel & Pascoe 24) weiterlesen

James Marrison – Das Mädchen im Fenster [Guillermo Downes 1]

Der brutale Mord an einem englischen Großgrundbesitzer führt zu einem kollektiv vertuschten Verbrechen, dessen Beteiligte zunehmend panisch alle Spuren zu verwischen versuchen, während ein hartnäckiger Polizist die dürren Indizien hartnäckig zusammenträgt und entschlüsselt … – Der erste Fall des britisch-argentinischen Ermittlers Guillermo Downes ist ein typischer englischer Kriminalroman, der zum Genre nichts Neues beiträgt, aber bekannte und bewährte Genre-Elemente sehr versiert zu einer spannenden Geschichte zusammenfügt.
James Marrison – Das Mädchen im Fenster [Guillermo Downes 1] weiterlesen

Lee Child – Der Janusmann (Jack Reacher 7)

Cop-Action: Showdown mit dem toten Mann

Vor sechs Jahren quittierte Jack Reacher, damals Spitzenermittler der US-Militärpolizei, den Dienst. Er tauchte unter – unerreichbar, unauffindbar. Doch dieses eine Mal kommt der rastlose Einzelgänger freiwillig aus der Deckung. Durch puren Zufall ist er einem Mann begegnet, den er seit zehn Jahren für tot gehalten hat. Die Narben auf dessen Stirn erinnern Reacher an sein furchtbarstes Erlebnis, und er weiß: Noch immer geht von dem Janusmann eine tödliche Gefahr aus … (Verlagsinfo)

Der Autor

Lee Child – Der Janusmann (Jack Reacher 7) weiterlesen

Ed McBain – Long Dark Night

Zwei unabhängig voneinander ablaufende Mordermittlungen werden zu Irrfahrten durch eine Welt, die von Zufällen mit verhängnisvollen und bizarren Folgen regiert zu werden scheint; im Wissen um die Hoffnungslosigkeit ihres Handelns tun die Beamten ihre Pflicht … – Die mehrfach gegen den Strich gebürstete, überaus verwickelte, aber final sauber aufgelöste Handlung wird sarkastisch und bitterböse präsentiert. Der 48. Roman um das 87. Polizeirevier bietet wieder einmal mehr als unterhaltsame Routinen.
Ed McBain – Long Dark Night weiterlesen

Hanni Münzer – Die Akte Rosenthal (Teil 2)

Die Seelenfischer-Reihe:

1 „Die Seelenfischer“
2 „Die Akte Rosenthal“ (Teil 1)
3 „Die Akte Rosenthal“ (Teil 2)

Worum gehts?

Lukas lebt weiterhin sein neues Leben mit seiner Frau Magali und seinem Sohn Matti. Doch plötzlich erhält er völlig unerwartet ein Angebot aus Rom – vom Vatikan. Seine Frau Magali ist sehr in Sorge, dass er es annehmen könnte, wo sie doch gewiss ist, dass Lukas immer noch nicht mit seiner Jugendliebe Rabea abgeschlossen hat. Währenddessen sind für Lukas noch beide Entscheidungen offen, die für seine Familie und auch die, für die katholische Kirche.

Lukas‘ Zwillingsschwester Lucie wird gleich von zwei Männern umworben. Doch sie ahnt nicht, dass die beiden ein durchtriebenes Spiel mit ihr spielen. Und weder Lukas, noch Magali oder Lucie ahnen, dass sie bereits wieder Teile intrigierter Machenschaften sind.

Hanni Münzer – Die Akte Rosenthal (Teil 2) weiterlesen

Ed McBain – Polizisten leben gefährlich

In einer US-amerikanischen Großstadt eröffnet ein Mörder die Jagd auf Polizeibeamte, die er aus dem Hinterhalt niederschießt. Unter großem Druck auch der Medien versuchen die Kollegen, den Täter dingfest zu machen, bevor der nächste Cop zu Boden geht … – Schon der erste von insgesamt 55 Romanen um das 87. Revier bietet knappe, spannende, dabei gefühlsduselfreie aber keineswegs emotionslose Krimi-Unterhaltung und verdeutlicht, wieso die ein halbes Jahrhundert fortgesetzte Serie so erfolgreich war: ein moderner Klassiker.
Ed McBain – Polizisten leben gefährlich weiterlesen

Robert B. Parker – Spenser und der Cree-Indianer. Ein Auftrag für Spenser (Spenser 39)

Ein Indianer als Gefährte: Showdown mit der Hollywoodmafia

Der Schauspieler Jumbo Nelson wird der Vergewaltigung und Ermordung einer jungen Frau verdächtigt. Von Anfang an wirkt der Fall für die Kripo etwas oberfaul, und deren Chef bittet Spenser um die Ermittlung. Obwohl die Lage für Jumbo nicht gut aussieht, dauert es nicht lange, bis er Spenser, den Ermittler seiner Verteidigerin, feuert – und die Verteidigerin gleich mit.

Im Verlauf der Ermittlung lernt Spenser Jumbos Leibwächter kennen, einen jungen, einst Football spielenden Indianer namens Zebulon Sixkill, einen Cree-Indianer. Auch Sixkill wird von Jumbo gefeuert, nachdem Spenser seinen Leibwächter zu Boden geschickt hat. Doch Spenser schmiedet mit dem Indianer eine Allianz gegen Jumbo und dessen mafiöse Hintermänner. Der Ärger lässt nicht lange auf sich warten…

Robert B. Parker – Spenser und der Cree-Indianer. Ein Auftrag für Spenser (Spenser 39) weiterlesen

Eric Ambler – Topkapi

Tragikomisch: Der Duckmäuser unter Schatzräubern

Athen, Saloniki, Istanbul – das sind die Schauplätze, auf denen eine internationale Bande von Gangstern einen beispiellosen Coup plant. Es geht um nichts Geringeres als einen Raub in der absolut einbruchssicheren, mit modernsten Alarmanlagen ausgestatteten Schatzkammer des Palastmuseums Topkapi (https://de.wikipedia.org/wiki/Topkap%C4%B1-Palast) in Istanbul… (Verlagsinfo)

Eric Ambler erhielt für „Topkapi“ den Edgar-Allan-Poe-Preis. Das Buch wurde von Jules Dassin mit Melina Mercouri und Peter Ustinov verfilmt., siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Topkapi_(Film).

Eric Ambler – Topkapi weiterlesen

Lars Kepler – Hasenjagd

Joona Linna ermittelt in seinem sechsten Fall – und das, obwohl er eigentlich gerade seine Haftstrafe absitzt… Doch als der schwedische Außenminister unter grausamen und sehr merkwürdigen Umständen ermordet wird und die Spur zu einem anderen Häftling führt, bittet man Joona Linna um seine Hilfe. Kurze Zeit später ist er mitten in den Fall verwickelt, macht einen Deal mit der Polizei und ist für die Ermittlungen auf freiem Fuß.

Obwohl es eine Zeugin für den Mord am Außenminister gibt, tappt die Polizei im Dunkeln und ahnt nicht, was hinter dem Mord und an der merkwürdigen Zeugenaussage steckt. Schnell ist aber klar, dass die Polizei hinter einem Killer her ist, der zehn Menschen umbringen möchte. Zunächst grübelt Joona Linna, warum er ausgerechnet mit einem so prominenten Opfer wie dem Außenminister beginnt, sodass alle Blicke auf den Serienmörder gerichtet sind. Zu spät wird ihm klar, dass der Mörder damit ein weiteres Opfer hervorlocken möchte, an das er nur auf der Beerdigung herankommen kann.

Und so geht die Mordserie weiter und weiter…
Lars Kepler – Hasenjagd weiterlesen

Lee Child – In letzter Sekunde (Jack Reacher 5)

Hitzige Action: Showdown in der Wüste

Ganz gegen seine Gewohnheit beschließt Jack Reacher, der ehemalige geniale Ermittler der Militärpolizei, in der sengenden Hitze von Texas per Anhalter zu fahren. Tatsächlich stoppt ein weißer Cadillac mit der schönen jungen Carmen Greer am Steuer – die ihn anheuert, ihren Ehemann umzubringen. Doch was sich so perfide anhört, ist eine aus tiefer Verzweiflung geborene Idee. Jacks Interesse – und Mitgefühl – ist geweckt. Er verdingt sich als Hilfsarbeiter auf der Ranch, um Carmen zu beschützen. Mit mäßigem Erfolg, denn der gewalttätige Ehemann wird im gemeinsamen Schlafzimmer erschossen – und die Ereignisse überstürzen sich mit tödlichen Konsequenzen… (Verlagsinfo)

Der Autor

Lee Child – In letzter Sekunde (Jack Reacher 5) weiterlesen

Hanni Münzer – Die Akte Rosenthal (Teil 1)

Die Seelenfischer-Reihe:
1 Die Seelenfischer
2 Die Akte Rosenthal (Teil 1)
3 Die Akte Rosenthal (Teil 2)

Worum gehts?

Der ehemalige Priester Lukas von Stetten hat den Jesuitenorden verlassen und beginnt ein neues Leben mit Frau und Sohn in Nürnberg. Obwohl er sich für ein Leben außerhalb des Ordens entschieden hat, holt ihn seine Vergangenheit immer wieder ein. Plötzlich wird sein Sohn Matti entführt und kurz darauf erreicht Lukas eine seltsame Forderung. Statt Lösegeld wollen die Entführer die geheimen Dokumente erhalten, die Lukas in Rom anvertraut wurden. Lukas ist der Verzweiflung nahe, denn diese Geheimdokumente sind längst nicht mehr in seinem Besitz. Während er ununterbrochen nach einer Lösung sucht, führt ihn eine Spur nach Barcelona. Als er dort angekommen ist, trifft er kurze Zeit später bereits seine Erzfeindin wieder. Doch das ist nicht das einzige Problem, denn er hat den Verdacht, dass seine Frau ebenfalls ein linkes Spiel treibt und er gerät in Zweifel, wem kann er überhaupt noch trauen? Doch bei allen Problemen hat er immer nur eines im Sinn – seinen Sohn unbeschadet möglichst bald wieder in seinen Armen zu halten.

Hanni Münzer – Die Akte Rosenthal (Teil 1) weiterlesen

Lee Child – 61 Stunden (Jack Reacher 14)

Ermittlungen in Eiseskälte: Reacher sucht den Zeugenkiller

Winter in South Dakota. Der Bus, in dem Jack Reacher unterwegs ist, gerät auf einer Brücke ins Schleudern und landet im Straßengraben. In der Kleinstadt Bolton schlüpft Reacher bei einem Cop unter – und erfährt, dass die Polizei eine Seniorin zu schützen versucht, die Zeugin eines Drogendeals wurde. Reachers Alarmglocken schrillen, als kurz vor der Gerichtsverhandlung eine Gefängnisrevolte ausbricht und ein stillgelegtes Army-Flugfeld vor den Toren der Stadt von Schnee und Eis befreit wird. In klirrender Kälte krempelt Reacher die Ärmel hoch … (Verlagsinfo)

Der Autor

Lee Child – 61 Stunden (Jack Reacher 14) weiterlesen

Lee Child – Die Abschussliste (Jack Reacher 8)

Der tote General und seine Verschwörer

Silvester 1989/90: Statt Neujahrswünschen erhält Jack Reacher die Meldung, dass ein ranghoher General tot aufgefunden wurde. Bei seinen Ermittlungen wird Reacher bald klar: Nach dem Ende des Kalten Krieges haben sich die Machtkämpfe verlagert – nun finden sie innerhalb der Army statt. Und er nähert sich dem Machtzentrum … (Verlagsinfo)

Der Autor

Lee Child – Die Abschussliste (Jack Reacher 8) weiterlesen