Asimov, Isaac (Hg.) – Die besten Stories von 1939 (Science Fiction)

Gemischte SF-Qualität: Klassiker neben Talmi

1939 war im Gegensatz zur „Welt da draußen“ ein großartiges Jahr für die amerikanische Science-Fiction. Beim Magazin „Astounding Stories“ war nämlich John W. Campbell sein erstes volles Jahr am Ruder, und er zog eine neue Generation von Autoren heran, die fortan Garanten für SF-Klassiker wurden: Heinlein, Asimov, van Vogt, Sturgeon und viele andere.

Sie wurden unter anderem deswegen zu Klassikern, die bis heute in hohen Auflagen verlegt werden (zumindest Heinlein und Asimov), weil sie der neuen Ideologie des Herausgeber genauestens folgten. Storys sollten eine nachvollziehbare (halbwegs) wissenschaftliche Grundlage besitzen und in einer spannenden Handlung die logischen Konsequenzen daraus aufzeigen. Außerdem durften die Aliens niemals siegen oder schlauer als wir sein, und es gab immer eine Lösung.

Der Fantasy wurde damit ebenso endgültig der Garaus gemacht wie dem Skeptizismus (der „Schwarzseherei“) von H. G. Wells. Doch die Ideologie hatte innerhalb der SF bis Anfang der fünfziger Jahre Bestand und wurde und wird innerhalb von „Astounding“ und seinem Nachfolger „Analog“ bis heute weiterverfolgt. Dass Campbell selbst auf Pseudowissenschaft wie Hubbards Scientology hereinfiel (wie auch van Vogt eine Zeit lang) tat seinem Ansehen keinen großen Abbruch.

Aber Autoren wie Philip K. Dick demontierten ab 1952 Campbells Maximen systematisch eine nach der anderen – und wurden auf diese Weise für uns Heutige weitaus einflussreicher als die erste Generation unter Campbell.
Asimov, Isaac (Hg.) – Die besten Stories von 1939 (Science Fiction) weiterlesen

[NEWS] Ernst Fritz-Schubert – Holpern, stolpern, ausprobieren: Für eine lösungsorientierte Fehlerkultur in der Schule.

Bevor ein Kind Laufen lernt, fällt es unendlich viele Male auf sein Hinterteil. Es bleibt aber nicht sitzen, sondern steht jedes Mal wieder auf – holpert, stolpert und probiert es immer wieder. Und siehe da, irgendwann geht es ganz aufrecht wie alle anderen Menschen auch. (Verlagsinfo)


Taschenbuch ‏ : ‎ 140 Seiten
Beltz

[NEWS] Sandra Ingerman – Schamanische Zeremonien für die Seele: Kraftvolle Hilfe, um das Leben bewusst zu gestalten

Schon seit Urzeiten spielen sie eine zentrale Rolle im Leben der Menschen: Schamanische Zeremonien ─ heilige Handlungen für innere Heilung, Bewusstheit und Entwicklung. Sandra Ingerman, eine der bekanntesten Schamaninnen unserer Zeit, zeigt anschaulich, wie Zeremonien eine Brücke zwischen unserer alltäglichen Welt und der Welt des Göttlichen schaffen. So können wir die universelle Schöpferkraft für uns nutzen: Energetische Blockaden werden gelöst, heilsame Prozesse angestoßen und Veränderungen besser bewältigt. (Verlagsinfo)


Taschenbuch ‏ : ‎ 288 Seiten
Heyne

Jack Kerley – Bestialisch (Carson Ryder 4)

Cop & Killer als Team: spannend bis zur letzten Seite

Carson Ryder, Alabama-Polizist mit Psychologieausbildung, wird nach New York City beordert, wo eine Psychiaterin auf grausame Weise getötet wurde. Dr. Evangeline Prowse betreute einen psychopathischen Serienmörder, der nun auf der Flucht ist. Ryder verschweigt, dass er den Verdächtigen kennt – es ist sein Bruder Jeremy. Und die neuesten Morde passen nicht zu Jeremys Schema. In einem Katz-und-Maus-Spiel versucht Ryder, den echten Mörder zu finden und Jeremy zu retten. (Verlagsinfo)

Der Autor
Jack Kerley – Bestialisch (Carson Ryder 4) weiterlesen

Jack Kerley – Einer von hundert (Carson Ryder 1)

Explosiver Showdown in Mobile, Alabama

Man muss ein Dieb sein, um einen Dieb zu überführen. Und wie fasst man einen Serienmörder? Detective Carson Ryder hat auch hierfür gute Voraussetzungen: Sein Bruder sitzt als Frauenkiller hinter Gittern und versorgt ihn immer wieder mit wertvollem Insiderwissen. Doch diesmal scheint der Mörder schneller zu sein … (Verlagsinfo)

Der Autor
Jack Kerley – Einer von hundert (Carson Ryder 1) weiterlesen

[NEWS] Colin Cotterill – Dr. Siri und die Spiele der Rattenfänger (Dr. Siri 12)

1980: Die Demokratische Volksrepublik Laos ist stolz darauf, erstmals an den Olympischen Spielen teilzunehmen – ein Event, das sich der Pathologe Dr. Siri Paiboun natürlich nicht entgehen lassen kann. Mithilfe eines kleinen Tricks schafft er es, als medizinischer Berater für die Athleten nach Moskau reisen zu dürfen, dem Austragungsort der diesjährigen Spiele. Doch dort angekommen beschleicht ihn schnell der Verdacht, dass einer der Olympiateilnehmer nicht der ist, der er zu sein vorgibt. Und als dann auch noch ein laotischer Athlet des Mordes beschuldigt wird, muss Siri alles daransetzen, dass am Ende die Gerechtigkeit siegt. (Verlagsinfo)


Taschenbuch ‏ : ‎ 352 Seiten
Goldmann

[NEWS] Daniel Holbe – Strahlentod (Sabine Kaufmann 6)

Während einer Protestaktion gegen Atommüll-Transporte im hessischen Knüllwald explodiert ein alter VW-Camper. Ralph Angersbach ist geschockt, als er den Tatort erreicht: Der völlig zerstörte Wagen kann nur seinem Vater gehört haben, einem Alt-Hippie – und auf dem Fahrersitz befindet sich eine verkohlte Leiche. Hat es jemand auf die Familie des Kommissars abgesehen? Oder ist der immer hitziger werdende Streit zwischen Befürwortern und Gegnern der Endlagersuche endgültig eskaliert? (Verlagsinfo)


Taschenbuch ‏ : ‎ 384 Seiten
Knaur

Jack Kerley – Buried Alive (Carson Ryder 7)

Jagdszenen in Kentucky: Ein Folterknecht geht um

Carson Ryder, Alabama-Polizist mit Psychologieausbildung, nimmt Urlaub in Kentucky – und findet sich alsbald in eine Ermittlung von grausen Serienmorden verwickelt. Nicht genug damit, dass sein halbseidener Bruder nebenan wohnt, so verliebt sich Ryder auch noch in die Lokalpolizistin Donna Cherry. Kein Wunder, dass sie schon bald in höchster Lebensgefahr schwebt und er sein Leben einsetzen muss, um sie vor dem Rachefeldzug des Psychopathen zu bewahren.

Der Autor
Jack Kerley – Buried Alive (Carson Ryder 7) weiterlesen

Manfred Weinland / Simon X. Rost / Florian Fickel – Vampira: Die Blutbibel (Folge 6)

Vampira als Indy: Abenteuer in Nepals Tempeln

Vampira ist eine hübsche junge Halbvampirin, doch die Freunde ihrer verstorbenen Mutter, die Vampire, machen ihr das Leben schwer. Gut, dass Mutter ihr eine Allzweckwaffe mit auf den Lebensweg gegeben hat: ein intelligentes Kleid, das die Gegner fertigmacht.

„Lilith starrt in die Augen der Wesen, Augen, die sie hypnotisieren. Die beiden Hybriden erheben sich in die Luft und stoßen dann auf sie herab. Sie kann nicht verhindern, dass eines der Mischwesen sich mit spitzen Krallen in sie bohrt …“ (abgewandelte Verlagsinfo)

Der Autor
Manfred Weinland / Simon X. Rost / Florian Fickel – Vampira: Die Blutbibel (Folge 6) weiterlesen

[NEWS] Helen Fields – Wo niemand dich rettet: Thriller (Luc Callanach und Ava Turner, Band 5)

Bevor Stephen Berry von der Brücke in den Tod springen kann, rettet ihn eine Sozialarbeiterin. Eine Woche später ist Stephen dennoch tot. DI Luc Callanach und DCI Ava Turner müssen herausfinden, ob er gesprungen ist oder gestoßen wurde. Bald tauchen weitere Selbstmordopfer auf. Doch handelt es sich wirklich um die impulsiven Suizide, nach denen es aussehen soll? Oder um sorgfältig inszenierte Morde? Callanach und Turner ahnen nicht, wie nahe sie dem psychopatischen Killer sind, der mit jedem Mord an Selbstbewusstsein gewinnt … (Verlagsinfo)


Taschenbuch ‏ : ‎ 480 Seiten
Lübbe

[NEWS] Anne Jacobs – Sturm über der Tuchvilla (Tuchvilla 5)

Augsburg, 1935. Der Sturm, der sich über Deutschland zusammenbraut, hat auch für die Familie Melzer und ihre geliebte Tuchvilla weitreichende Konsequenzen: Maries erfolgreiches Schneideratelier steht kurz vor dem Aus, als bekannt wird, dass sie jüdischer Abstammung ist. Und auch ihr Mann Paul hat mit großen Sorgen zu kämpfen, denn die finanzielle Lage der Tuchfabrik und der wachsende Druck von Seiten der Regierung, bereiten ihm schlaflose Nächte. Als Paul eines Tages dringend geraten wird, sich von seiner Frau scheiden zu lassen, muss Marie eine folgenschwere Entscheidung treffen, die ihr aller Leben für immer verändern wird … (Verlagsinfo)


Taschenbuch ‏ : ‎ 688 Seiten
Blanvalet

Dani Atkins – Bis zum Mond und zurück

Worum geht’s?

Alex’ Leben ist perfekt. Gemeinsam mit seiner Frau Lisa führt er eine innige Ehe, deren Liebe durch ihren gemeinsamen Sohn Connor Gestalt angenommen hat. Wenn Alex seine Frau betrachtet, kann er sein Glück manchmal gar nicht wirklich fassen. Lisa ist klug, bildhübsch und schlau zugleich. Die Astronomin bildet sein persönliches Universum. Alles dreht sich um sie, denn auch für ihren Sohn Connor ist sie die wichtigste Person.

Die Welt der dreien bricht zusammen, als sie bei einem tragischen Unfall ums Leben kommt. Und für Alex ist es sehr tröstlich, dass Lisa in vier Menschen weiterlebt. Denn Lisa war Organspenderin und durch ihren Tod, konnte sie vier Menschen ein neues Leben schenken. Durch diesen Gedanken kommt Alex ein wenig zur Ruhe, doch dann verschwindet Connor plötzlich.

Dani Atkins – Bis zum Mond und zurück weiterlesen

Die drei ??? Kids – Falscher Alarm (Folge 85)

Die Handlung:

Kommissar Reynolds wird mit falschen Funksprüchen zu angeblichen Tatorten gerufen. Sogar der Schrottplatz soll überfallen worden sein. Die drei Detektive begeben sich auf eine abenteuerliche Spurensuche. (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Der arme Kommissar Reynolds. Steht seit gefühlt 42 Jahren „kurz vor der Pensionierung“ und jetzt jagt ihn jemand durch die Gegend … und das auch noch ohne Erfolgserlebnis für den Officer. Ob das wohl ein Ganove ist, den der Kommissar mal hinter Gittern gebracht hat und der sich jetzt rächen will? Na, ich glaube nicht, denn die würden sich bestimmt ganz andere Sachen ausdenken.

Die drei ??? Kids – Falscher Alarm (Folge 85) weiterlesen

Manfred Weinland / Simon X. Rost / Florian Fickel – Vampira: Niemandes Freund (Folge 5)

Nicht die Anna-Nicole-Smith-Gedächtnis-Episode!

Vampira ist eine hübsche junge Halbvampirin, doch die Freunde ihrer verstorbenen Mutter, die Vampire, machen ihr das Leben schwer. Gut, dass Mutter ihr eine Allzweckwaffe mit auf den Lebensweg gegeben hat: ein intelligentes Kleid, das die Gegner fertigmacht.

„Anne Smith liegt mit aufgerissenen Augen in einer verlassenen Seitengasse, als Landru ihre Adern öffnet. Er braucht sie nicht einmal zu berühren, um Zugriff auf ihren kostbaren Saft zu erlangen. Wie schon einmal, erschafft er mittels Magie das Replikat eines lilienförmigen Kelchs, in welchen Annes Blut pulst. Bis ihre Gefäße leer sind …“ (abgewandelte Verlagsinfo) Ob die Ähnlichkeit zum Namen von Anna Nicole Smith gewollt ist, sei jedem zur Spekulation überlassen. Immerhin heißt die Episode Nr. 5 nicht „Anna-Nicole-Smith-Gedächtnis-Episode“ …

Der Autor
Manfred Weinland / Simon X. Rost / Florian Fickel – Vampira: Niemandes Freund (Folge 5) weiterlesen

[NEWS] Asta Scheib – Das Schönste, was ich sah (Großdruck)

Als Giovanni Segantini sich 1875 siebzehnjährig an der Akademie Brera einschreibt, hat er eine albtraumhafte Kindheit und Jugend hinter sich. Früh verwaist, lebt er erst bei der ungeliebten Halbschwester; später landet er in einer Besserungsanstalt, wo ein Geistlicher sein zeichnerisches Talent entdeckt. Auf der Akademie freundet er sich mit Carlo Bugatti an, einem reichen Mailänder Bürgersohn. Carlos schöne, verwöhnte Schwester Luigia verliebt sich in den scheuen Giovanni, der in der Akademie einen Preis nach dem anderen bekommt. Der Maler und Luigia werden ein Paar und haben zusammen vier Kinder. Es ist ein turbulentes Leben, aber Luigias Hingabe und Verständnis für Giovannis unkonventionelle Lebensweise und seine unerschütterliche Liebe zu ihr wappnen sie gegen alle Widrigkeiten. (Verlagsinfo)


Taschenbuch ‏ : ‎ 608 Seiten
dtv

[NEWS] Markus Heitz – Die Rückkehr der Zwerge 2

Hunderte Zyklen vergingen im Geborgenen Land. Der Zwerg Goïmron arbeitet als Gemmenschnitzer in der Stadt Malleniaswacht. Ihn faszinieren vor allem die alten Zeiten, die großen Zeiten der fünf Zwerge-Stämme, und so sucht er auf den Märkten immer wieder nach Aufzeichnungen und Artefakten, die ihm Hinweise auf die stolze Geschichte geben.
Dabei gerät Goïmron überraschend an ein Buch, das handschriftlich und auf Zwergisch verfasst wurde. Aufgrund der Fülle von Details gibt es keinerlei Zweifel: Das Buch muss vom heldenhaften Tungdil Goldhand selbst stammen – doch der gilt seit Hunderten von Zyklen nach einem verheerenden Beben im Grauen Gebirge als verschollen. Aber der letzte Eintrag ist nicht lange her – wie kann das sein? (Verlagsinfo)


Broschiert ‏ : ‎ 432 Seiten
Knaur

Manfred Weinland / Florian Fickel – Vampira: Landrus Ankunft (Folge 04)

Vampira als Freundin und Moralpolizei

Vampire! Sie hatten hier gewartet. Sie hatten Duncan hierher gelockt und schnell reagiert, verflucht schnell. Duncan hatte ihnen mit dem Anruf bei seinen Eltern einen Gefallen getan. Genau wie Lilith hatte er das wahre Ausmaß der Gefahr unterschätzt. Wie naiv von ihm … (abgewandelte Verlagsinfo) Sexy Vampira erprobt ihre Kräfte, erfährt alles über ihre Herkunft und zeigt den Vampiren, wo der Hammer hängt. Das Mystery-Hörspiel wird vom Verlag ab 16 Jahren empfohlen.

Der Autor
Manfred Weinland / Florian Fickel – Vampira: Landrus Ankunft (Folge 04) weiterlesen

[NEWS] M. C. Beaton – Agatha Raisin und die tote Witwe: Kriminalroman (Agatha Raisin Mysteries, Band 18)

Weihnachten steht vor der Tür und kommt Agatha wie gerufen. Denn sie will sich ein für alle Mal ihren Ex James Lacey aus dem Kopf schlagen. Sie stürzt sich so sehr in die festlichen Vorbereitungen, dass der Brief der Witwe Tamworthy völlig untergeht – obwohl diese behauptet, einer ihrer Verwandten wolle sie vor Jahresende tot sehen. Ein fataler Fehler. Wenig später ist die Dame tatsächlich mausetot. Und damit hat Agatha noch mehr Ablenkung als durch den ganzen Weihnachtstrubel: Ein Mörder muss gestellt werden! (Verlagsinfo)


Taschenbuch ‏ : ‎ 256 Seiten
Lübbe

[NEWS] John Grisham – Das Talent

Das 17jährige Basketballtalent Samuel Sooleyman stammt aus dem Südsudan, einem vom Bürgerkrieg zerrissenen Land. Eines Tages erhält er die Chance seines Lebens: Mit einem nationalen Jugendteam darf er in die USA reisen und an einem Showturnier teilnehmen. Talentscouts werden auf ihn aufmerksam, doch dann erhält er schreckliche Nachrichten von daheim. Sein Dorf wurde überfallen, seine Familie ist auf der Flucht. Nur wenn er den Erfolg in Amerika erzwingt, kann er sie retten. (Verlagsinfo)


Gebundene Ausgabe ‏ : ‎ 400 Seiten
Heyne

Michael Moorcock – Die Kriegsmeute (Von Bek 1)

Der Teufel holt den heiligen Gral

In Deutschland tobt der Dreißigjährige Krieg. Nach der Zerstörung Magdeburgs ist Ulrich von Bek, der Kriegshund, des Mordens müde. Auf einem geheimnisvollen Schloss verliebt er sich in eine bezaubernde Frau… und Dienerin Luzifers. Erstaunt erfährt Ulrich von Bek, dass Luzifer zu Gott in den Himmel zurückkehren will. Um seinen guten Willen zu beweisen, will er die Welt vom Leid befreien. Dazu braucht er die Hilfe des unerschrockenen Hauptmanns.

Der Kriegshund erhält einen seltsamen Auftrag: Er soll den Heiligen Gral finden und ihn Luzifer bringen. Doch die anderen Fürsten der Finsternis haben sich gegen Luzifer erhoben, um die Aussöhnung mit dem Himmel zu verhindern. (Verlagsinfo)

Der Autor

Michael Moorcock – Die Kriegsmeute (Von Bek 1) weiterlesen