Inhalt

Keita und Himari sind plötzlich Stiefgeschwister, weil ihre Eltern heiraten. Himari will auf keinen Fall ihren Schwarm Saeki mit dieser Tatsache vergraulen, aber Keita macht es ihr ganz schön schwer! Und als ihr Geheimnis doch rauskommt, behauptet er ganz dreist, sie seien ein Paar! Wie soll Himari damit umgehen? (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Weiter geht es in Band 2 mit Himari und ihrem „Biest“ Keita.

[… weiterlesen …]

Einer gewinnt. Die anderen verlieren. Die Liebe siegt.

1925: Die Rallye »Von Triumph zu Triumph« von Paris nach Berlin verspricht, das Ereignis des Jahres zu werden. Für den Abenteurer Alastair MacAlan ist ein Sieg die letzte Hoffnung vor dem endgültigen Abstieg, doch einige andere Teilnehmer haben weit dunklere Motive.

Als die Berliner Journalistin Emmalou von der abenteuerlichen Unternehmung erfährt, ist sie wie elektrisiert – sie will das Rennen begleiten und mit einem sensationellen Bericht Anerkennung finden. Doch bei einem Blick auf die Teilnehmerliste entdeckt sie einen Namen, der Erinnerungen in ihr weckt, die sie längst begraben glaubte … (Verlagsinfo)

Taschenbuch: 576 Seiten
Blanvalet

Explosiv! Jan wird von seinem Vater, einem berühmten Dokumentarfilmer und Vulkanologen, auf eine Reise zu den Vulkanen der Welt eingeladen. Jan freut sich auf Abenteuer und Exotik, aber er hat nicht damit gerechnet, dass sein Vater auf der Jagd nach spektakulären Ausbrüchen immer wieder sein Leben riskiert. In Neapel, der Stadt des Vesuv, verliebt sich Jan in die wunderbare Giulia. Dass der Vesuv einer der gefährlichsten Vulkane der Welt ist und sie alle in Lebensgefahr schweben, wird Jan erst klar, als es beinahe zu spät ist … Ein unfassbar spannender Roman über den schmalen Grat zwischen Mut und Besessenheit, Liebe und Selbstaufgabe. (Verlagsinfo)

Taschenbuch: 366 Seiten
Vom Verlag empfohlenes Alter: 13 – 16 Jahre
Beltz & Gelberg

Einst zwang die Glasbläserin Josefa einen mächtigen Drachen unter ihre Herrschaft und bewahrte so die Stadt vor der Vernichtung. Seitdem sind Jahrzehnte vergangen und noch immer halten starke Ketten das Monstrum in der Kathedrale. Tausende Tote aus dem großen Krieg streifen als Geister durch das Leidende Land, das die Stadt umgibt. Niemand kann sie verlassen, niemand entkommt den Alpträumen, die die Kinder des Drachen säen. Als die junge Zarria den Mord am Obristen der Drachengarde untersucht, wird sie zur Figur im Lügen- und Intrigenspiel der Patrizier. Doch Zarria vertraut nicht auf Schmeicheleien, sondern auf ihren Verstand, und so erkundet sie die dunklen Geheimnisse der Stadt, die zu Füßen des Drachen liegt … (Verlagsinfo)

Taschenbuch: 400 Seiten
Piper

So schockierend und spannend, dass es einem den Atem nimmt.

Diesen einen Tag vor zwanzig Jahren wird Catherine nie vergessen. Was damals geschah, sollte für immer ein Geheimnis bleiben, bis zum Ende ihres Lebens. Doch dann hält sie plötzlich diesen Roman in den Händen, in dem ihre geheime Geschichte bis ins Detail erzählt wird. Bestürzt blättert sie eine Seite nach der anderen um. Wer kann so genau von den damaligen Ereignissen wissen, und was will der mysteriöse Verfasser des Buches von ihr? Als sie die letzte Seite aufschlägt, findet sie die grausame Antwort: Die Geschichte endet mit ihrem gewaltsamen Tod. Catherine gerät in Panik – und das ist genau das, was Stephen Brigstocke gewollt hat. Er kennt Catherine nicht, aber er weiß von ihrem Geheimnis. Und er hat sich geschworen – sie soll büßen für das, was sie getan hat, bis zu ihrem letzten Atemzug … (Verlagsinfo)

Broschiert: 352 Seiten
Originaltitel: Disclaimer
Goldmann

Ezgara Diskanar, der Herrscher des Reiches von Lether, ist es gewohnt zu siegen. Doch seit er sich entschlossen hat, die Länder der Tiste Edur zu erobern, erleiden seine Heere eine Niederlage nach der anderen. Und auch an seinem eigenen Hof steht es nicht zum Besten, haben sich doch seine Königin und sein Kanzler gegen ihn verbündet. Da erwachen uralte finstere Mächte in seiner Hauptstadt Letheras zu neuem Leben, und Diskanar sieht nur noch eine Möglichkeit, sein Reich vor der Eroberung zu bewahren – er muss sich mit ihnen verbünden. (Verlagsinfo)

Taschenbuch: 640 Seiten
Originaltitel: Midnight Tides. The Malazan Book of the Fallen 5, Part 2
Blanvalet

Band 3 der Trilogie rund um Maddie Freeman. Nachdem Maddie das Detention Center überstanden hat, kehrt sie zurück nach Hause. Von hier aus möchte sie den finalen Kampf gegen die Digital School ausfechten. Während Justin viel durchs Land reist, schließt sich Jax neu der Gruppe an. Nicht nur sein Wissen ist für den Widerstand wertvoll; in brenzligen Situationen ist es mehrmals er, der Maddie hilft, nicht wieder in Gefangenschaft zu geraten. Eine Abstimmung über das System der Digital School steht an und die Gegner moblisieren alle Kräfte, um zu gewinnen. Doch können sie sich gegen die Übermacht der Befürworter durchsetzen? Ein spannender Abschluss der Trilogie, mit vielen überraschenden Wendungen. (Verlagsinfo)

Gebundene Ausgabe: 368 Seiten
Originaltitel: Still Point
Bastei Lübbe

Stippvisite in Snow Crystal? Lieber würde Sean O’Neil sich freiwillig selbst den Blinddarm rausnehmen! Keine zehn Pferde bringen den ehrgeizigen Chirurgen normalerweise in die Einöde in den Bergen. Doch wegen eines Notfalls hat er zugestimmt, im Hotel seiner Familie mit anzupacken. Dort erwarten ihn jede Menge Erinnerungen … und die französische Küchenchefin Élise Philippe. Ihre Lippen sind noch immer so süß und zart wie Mousse au Chocolat. Aber das heißt nicht, dass sich wiederholen wird, was letzten Sommer zwischen ihnen war. Denn eines will Sean auf keinen Fall: sich einfangen lassen und in der Wildnis versauern. Auch wenn Élises Küsse noch so verführerisch nach Crème Brulée schmecken … (Verlagsinfo)

Broschiert: 368 Seiten
Originaltitel: Suddenly Last Summer
Mira

In New Orleans konnte Haven Terra einen Angriff des Bösen gerade noch abwehren – und das nur, weil sie als angehender Engel besondere Kräfte besitzt. Doch der Schock sitzt tief: Denn auf der anschließenden Flucht entführten die Abgesandten der Hölle Havens große Liebe Lance. Durch ihn planen die Dämonen, die Welt endgültig ins Dunkel zu stürzen, denn für ihre Revolution müssen sie in Paris einen Engel opfern: Lance. Gemeinsam mit ihrem Freund Dante eilt Haven nach Frankreich, um Lance zu retten und das Böse aufzuhalten. In der geheimnisvollen Stadt der Lichter kommt es zum alles entscheidenden Kampf … (Verlagsinfo)

Taschenbuch: 512 Seiten
Originaltitel: Initiate
Goldmann

Inhalt:

Mit einer Novelle, zwei längeren Erzählungen und einer Kurzgeschichte zeigt sich Algernon Blackwood (1869-1951) als Großmeister einer Phantastik, die über simplen Horror weit hinausgreift und sich ein Weltbild zeichnet, in dem eine belebte, manchmal ‚nur‘ fremde, manchmal bösartige Natur eine von den Menschen fast vergessene aber weiterhin zentrale Stellung einnimmt:

Das leere Haus (The Empty House, 1906), S. 7-30: Mit ihrem Neffen besucht eine eher neugierige als wagemutige Amateur-Spiritistin ein verrufenes Spukhaus. Die beiden erfahren nicht nur über die Welt der Geister, sondern auch über sich und ihre Ängste mehr, als ihnen lieb ist. [… weiterlesen …]

***Das emotionalste Buchprojekt des Jahres: mitreißend, sexy, verhängnisvoll.***

Bad Romeo & Broken Juliet: Wirklich große Liebesgeschichten haben kein Happy End. Sie enden nie.

Der Traum vom unsterblichen Ruhm führt Cassandra Taylor und Ethan Holt zu einer der berühmtesten Schauspielakademien der USA. Bereits während des Vorsprechens kommt es zu einem schicksalshaften Ereignis: Cassandra und Ethan spielen eine gemeinsame Szene so perfekt, als besäßen sie eine tiefe Verbindung und würden sich seit Jahren kennen. Zwischen ihnen herrscht eine Anziehungskraft, die weder einstudiert noch erklärbar ist. Für das Auswahlverfahren erweist sich dies als Glücksfall: Cassandra und Ethan werden als das bekannteste Liebespaar der Geschichte gecastet. Trotz der gegenseitigen Anziehungskraft klappt es privat zwischen den beiden überhaupt nicht. Dennoch sind sie auch in den kommenden Jahren die perfekte Besetzung für große Liebesgeschichten. Und mit jedem Vorhang der fällt, werden Cassandra und Ethan tiefer in das Wunder der Liebe hineingezogen. (Verlagsinfo)

Taschenbuch: 496 Seiten
Originaltitel: Bad Romeo
Fischer

Jannis, Motte und Wendel, der Schrat, sind wieder da und obwohl es eigentlich Zeit für den Winterschlaf wird, geht es jetzt erst richtig los! »Pest, Pocken und Zeckenbefall!«, murmelt Jannis, als er frierend und hungrig erwacht. Weil er im Sommer keine Vorräte angelegt hat, muss er notgedungen aufstehen. Mit Wendel, dem Schrat, macht er sich auf die Suche nach seiner Freundin Motte. Die ist unterwegs mit Amsel Salamander, der endlich sein »Buch über alles« schreiben will. Doch es ist die Zeit der Rauhnächte, die Nächte der Wilden Jagd, in denen die Königin des Himmels und ihre Untertanen in die Nacht hinausfliegen, um Angst und Schrecken zu verbreiten … »Die Wilde Jagd, Motte«, sagte Wendel. »Die Rauhnächte gehören ihr. Dann zieht die Königin des Himmels über den Wald. Die Percht, Motte! Die Percht! Und sie ist eine mächtige Königin, oha! Und ihre Diener folgen ihr wie ein Schweif. Wie ein Schweif dem Kometen. Oha! Hexen, Motte! Zauberer! Der Wode! Ich habe den Woden in sein Jagdhorn blasen hören. Ich habe die Nachtrappen vom Himmel kommen sehen. Wie ein Schwarm Stare. Wie ein einziger Vogel aus vielen Vögeln. Ich hab’s gesehen. Oha!« (Verlagsinfo)

Gebundene Ausgabe: 232 Seiten
Vom Verlag empfohlenes Alter: 9 – 11 Jahre
Beltz & Gelberg

Mein Eindruck:

Babys lernen Babys kennen, nämlich die Tierbabys mit diesem süßen Pappbilderbuch.

Ziele des Buches laut Verlag:

– Wortschatzerweiterung
– Sprachentwicklung
– Motorik

Da das Buch ab 18 Monaten empfohlen wird, sind die Ziele definitiv erreichbar.

Aufmachung des Buches

[… weiterlesen …]

NEO 89 – Tschato, der Panther

Das Jahr 2038 beginnt für den Widerstand der Menschen gegen die arkonidischen Besatzungstruppen nicht gut. Der Versuch einiger Freiheitskämpfer, in der Silvesternacht den militärischen Oberbefehlshaber auszuschalten, ist gescheitert. Chetzkel bleibt unverletzt und ist von der Impertinenz der Menschen, die es gewagt haben, ihn persönlich anzugreifen, bis zur Weißglut gereizt. Der Reekha sinnt auf Rache. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis er einen Vorwand findet, die Feuerkraft seiner Raumflotte gegen die Erde zu entfesseln. Free Earth bleibt keine andere Wahl, als auf volles Risiko zu gehen. Die Widerstandsorganisation muss einen Weg finden, die Flotte der Arkoniden auszuschalten. Entscheidend soll dabei die Hilfe eines jungen Mitglieds der Terra Police werden: Es ist Tschato, der Panther … (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

In diesem NEO erwarten und drei Handlungsfäden, von denen zwei nach einiger Zeit ineinander übergehen. Diese beiden spielen auf Terra und unterhalten uns mit einem Techno-Krimi. Erst zeigen uns die beiden Autoren, auf welch clevere Art man die eigenen Infiltratoren auf den arkonidischen Kampfraumer einschmuggeln kann und dann lernen wir den „Panther“ kennen und erfahren auch, warum er diesen Spitznamen trägt.

[… weiterlesen …]

Er schenkt ihnen weiße Lilien und nimmt dafür ihr Leben – Maeve Kerrigans schwierigster Fall!

Er trifft sich mit Frauen. Gewinnt ihr Vertrauen. Und tötet sie. Das ist alles, was Maeve Kerrigan über den Täter weiß. Auf sadistische Art und Weise entfernt er seinen Opfern die Augen und schneidet ihnen die Haare ab. Dabei hinterlässt er an keinem der Tatorte Spuren, lediglich weiße Lilien. Lange tappt Maeve im Dunklen – bis ein dritter Mord geschieht, der auf ihren Kollegen Josh Derwent hinweist. Und es ist nicht das erste Mal, dass Derwent der Verdächtige in einem Mordfall ist. Einem Mordfall, der mit diesem dritten Verbrechen scheinbar viele Ähnlichkeiten aufzuweisen hat und zurück in seine Vergangenheit führt … (Verlagsinfo)

Taschenbuch: 576 Seiten
Originaltitel: The Stranger You Know (Maeve Kerrigan 04)
Blanvalet

Anno 1191. Es ist die Zeit nach Barbarossas Tod. Die ehemalige Äbtissin Judith und der maurische Arzt Silas fliehen über die Alpen nach Italien. Aus Liebe zu Silas hat Judith unerlaubt ihr Kloster verlassen. In einer einsamen Hütte in den Bergen vertraut ihnen eine sterbende Frau ihr Kind an. Kurz darauf werden die drei von Barbarossas Nachfolger Heinrich gefangen genommen. Als dieser schwer erkrankt, scheint dies die Chance auf Rettung zu sein, denn nur sie können ihn heilen … (Verlagsinfo)

Taschenbuch: 432 Seiten
Knaur

Das geschieht:

In einem verlassenen Erdkeller in der norwegischen Hauptstadt Oslo muss ein müder Obdachloser feststellen, dass er auf einem Skelett genächtigt hat. Die eilends herbeigeeilte Spurensicherung der Kriminalpolizei gibt Entwarnung: Die Knochen gehören zum Gerüst eines Schimpansen.

Dieser wurde zwar geschlachtet und enthauptet, doch dafür ist die Abteilung für Gewaltverbrechen nicht zuständig. Da Ermittlerin Elisabeth Sunee Rathke allergisch auf Unrecht und Ausbeutung reagiert sowie sich in den als Berater herangezogenen Tierarzt verguckt hat, bleibt sie am Ball. Nach und nach tauchen in dem Keller weitere Überreste auf. Alle gehören sie exotischen und seltenen Tieren, deren Fleisch offenbar auf den Tischen reicher Leute mit seltsamen Gelüsten gelandet ist. Die Kriminalpolizei übernimmt den Fall erneut, als das Skelett eines zweijährigen Jungen entdeckt wird. Das Kind wurde erschlagen, und die Frage, wieso seine Gebeine mit den Tierknochen vermengt sind, wirft beunruhigende Deutungsmöglichkeiten auf. [… weiterlesen …]

ULTRAMARIN – das Blau, das die Farbe des Himmels spiegelt

Gent 1431: Der Maler Jan van Eyck braucht für seine Arbeit am Genter Altar das Pigment Ultramarin. Das jedoch ist in ganz Flandern nicht zu kriegen, da es nahezu unerschwinglich ist. Nur der Neffe seines Auftraggebers, Adrian Borluut, ein verkrachter Medizinstudent, sieht im Handel mit Ultramarin eine Chance, sich etwas aufzubauen. Er macht sich auf die Reise nach Venedig. In Esslingen lernt er den Apotheker Christoph Appenteker kennen, der sein Geschäftspartner wird. Als dieser mitsamt dem Geld spurlos verschwindet, macht Adrian sich mit dessen Tochter Catharina auf eine gefahrvolle Suche, nach der nichts in ihrem Leben mehr so sein wird wie zuvor. (Verlagsinfo)

Taschenbuch: 528 Seiten
Fischer

Kann der Flügelschlag eines Schmetterlings die Welt erschüttern? Ein Schmetterling erschreckt ein Kaninchen und löst dadurch eine katastrophale Kettenreaktion aus, die das Leben von Menschen an verschiedenen Orten der Welt beeinflusst, verändert oder gar beendet. Von einem Mädchen auf dem Mount Everest über einen Jungen in Afrika, einer Pilotin in England oder einem Attentäter in Amerika.Ihre Schicksale sind unausweichlich miteinander verwoben, das Chaos kennt keine Grenzen. Doch wer von ihnen wird am Ende überleben – und wie? Welche verheerende Auswirkungen der Flügelschlag eines Schmetterlings haben kann – davon erzählt dieser atemberaubende Roman auf faszinierende Art und Weise! (Verlagsinfo)

Taschenbuch: 344 Seiten
Originaltitel: Mortal Chaos
Vom Verlag empfohlenes Lesealter: 14 – 17 Jahre
Beltz & Gelberg

Worum gehts?

Rachel pendelt jeden Morgen mit dem Zug zur Arbeit in die Stadt. Jeden Morgen hält der Zug am selben roten Signal an und jeden Tag fällt Rachels Blick auf ein und das gleiche Haus. Das Haus, in dem Jess und Jason, so hat sie die beiden getauft, leben. Sie genießt es am Leben der beiden teilhaben zu können, auch wenn sie sich nicht persönlich kennen. Sie empfindet den Umgang des jungen Paares als sehr liebevoll und malt sich in ihrem Kopf die entsprechenden Charaktere aus.

Doch eines Morgens macht sie eine merkwürdige Entdeckung im Haus der beiden. Und kurz darauf liest sie in der Zeitung, dass Jess spurlos verschwunden ist. Sie wendet sich mit ihrer Beobachtung an die Polizei und ahnt zu dieser Zeit noch nicht, dass sie sich damit und gefährlichem Terrain begibt.

Inhalt

Obwohl Rachel durch ihr Alkoholproblem ihren Job verloren hat, verlässt sie jeden Morgen wie gewohnt das Haus. Sie wohnt bei ihrer Freundin Cathy und möchte diese nicht unnötig beunruhigen, so dass sie ihr nichts von ihrer Arbeitslosigkeit erzählt. Stattdessen nimmt sie jeden Morgen denselben Zug und fährt durch in die Stadt. Während der Zug jeden Tag am selben roten Signal anhält, beobachtet Rachel die umliegenden Gärten und Häuser. Einen besonderen Augenmerk hat sie auf das Haus von einem jungen Pärchen geworfen. Sie hat die beiden Jess und Jason getauft, weil sie findet, dass diese Namen zu den beiden passen.

[… weiterlesen …]

Page 1 of 55812345»...Last »