Das geschieht:

2011 hat jene Woge von Protesten und Aufständen, die unter dem Namen „Arabischer Frühling“ beinahe sämtliche Staaten Arabiens und Nordafrikas erfasst hat, auch Libyen und Ägypten erreicht. Seit Jahrzehnten förmlich zementierte Machtstrukturen beginnen zu wanken, die ersehnte Freiheit für „das Volk“ scheint endlich greifbar zu sein.

Aus der Ferne beobachten die USA besorgt diesen Prozess. Das Land hat politische und wirtschaftliche Interessen in der Region, für dessen Wahrung die bisherigen Machthaber gut unterstützt wurden. Nur Muammar al-Gaddafi, den unberechenbaren Diktator von Libyen, wäre man gern los. Dafür hatte die CIA einen Plan namens „Stumbler“ entwickelt, der die Destabilisierung des Regimes im Rahmen einer US-unterstützten und gesteuerten Revolution vorsah, aber ad acta gelegt wurde. [… weiterlesen …]

Inhalt

Shirotani leidet unter der Angst vor Schmutz und Bakterien. Als sein Chef einen Unfall hat, und Shirotani ihm aus Ekel nicht hilft, beschließt er, an seiner Krankheit zu arbeiten. Er lernt den Psychologen Kurose kennen, der ihn durch seine merkwürdige Art erst mal verwirrt. Nach und nach schaffen sie es, ein Vertrauensverhältnis aufzubauen. Doch plötzlich droht es zu zerbrechen … (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Der Beginn einer Serie über einen jungen Mann, der seinen Waschzwang in 10 Schritten („Ten Count“) ablegen will.

[… weiterlesen …]

Inhalt

Bei dem Versuch seine große Liebe, die Polizistin Yumin, in Korea zu suchen und selbst Polizist zu werden, gerät Ken prompt in einen Kampf und zeigt seine ungezügelte Schlagkraft! Was dazu führt, dass ihm plötzlich Gangster hinterherlaufen, die so beeindruckt von seiner rohen Brutalität sind, dass sie ihn zu ihrem Boss machen wollen. Da Ken nichts Besseres zu tun hat und seine Gewaltausbrüche in der Unterwelt sicher gute Verwendung finden, stimmt er zu … (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Junger Japaner versucht in Korea Polizist zu werden, wird aber Boss einer Gang. Widerspricht sich, findet ihr? Tut es auch. Aber Ken Kitano versucht es trotzdem …

[… weiterlesen …]

Worum gehts?

Die Polizei von Boston steht erneut vor einem großen Rätsel. Einer der besten Tierpräparatoren Amerikas wurde ermordet. Das Opfer wurde kopfüber hängend und ausgeweidet in seiner Garage gefunden – geschlachtet wie eines seiner Beutetiere. Plötzlich werden in der Umgebung weitere Leichenteile gefunden. Außerdem scheint es eine Verbindung zu einem anderen Fall, der fünf Jahre zurückliegt und sich in Botswana ereignet hat, zu geben. Dort verschwanden während einer Safari durch den Busch Afrikas alle Teilnehmer. Der Fall konnte bislang nicht aufgeklärt werden. Jane Rizzoli nimmt die weite Reise nach Afrika auf sich, um Klarheit in den Fall zu bringen.

Inhalt

Millie ist einer von sieben Teilnehmern, die das Abenteuer ihres Lebens erwarten. Gemeinsam fliegen sie mit einer kleinen Maschine in die Tiefen des afrikanischen Buschs. Dort wo sie für zahlreiche Wildtiere lebendiges Futter darstellen. Eigentlich ist sie nicht so risikofreudig, doch schließlich gibt sie aus Liebe zu ihrem Mann Richard nach und erfüllt ihm diesen Wunsch.

[… weiterlesen …]

Inhalt

Kairi ist eine echte Wasserratte und überglücklich, an einer Highschool mit starker Schwimmmannschaft angenommen worden zu sein. Als sie gleich am ersten Tag das Schwimmbad erkundet, taucht plötzlich ein gut aussehender Unbekannter vor ihr aus dem Wasser auf, der sie einfach so küsst! Und dann bezeichnet er sie auch noch als »kleine Meerjungfrau« und stellt sich als ehemaliger Profi und ihr neuer Trainer heraus! Doch obwohl sie sich gut verstehen, scheint über ihm ein dunkler Schatten zu liegen … (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Vier Kurzgeschichten in einem Band, die sich alle mehr oder weniger mit dem Thema „schicksalhafte Liebe“ befassen:

1. Schicksalhafte Liebe
2. Sternschnuppen der Liebe
3. Meine kleine Heulsuse
4. 25 Stunden Cinderella

[… weiterlesen …]

Inhalt

„Pff, na klar hab ich einen Freund“. Ihre Lügen über ihr vermeintlich aufregendes Sexleben bringen die 16-jährige Erika ganz schön ins Schwitzen. Damit ihre Angeberei bei ihren Freundinnen aus der Oberschule nicht auffliegt, zeigt sie zum Beweis das Foto eines scharfen Typen herum, den sie heimlich in der Stadt fotografiert hat. Aber der Schuss geht nach hinten los. Der Typ geht nämlich in ihre Parallelklasse und ist nicht nur scharf, sondern vor allem ein Arsch! Als er herausfindet, welches Spiel Erika spielt, dreht er den Spieß um und nutzt sie hemmungslos aus. (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Turbulente witzige Story mit erfrischenden Charakteren im Wirrwarr von kleinen Lügen und unbekannten Gefühlen …

[… weiterlesen …]

Als die Oberärztin Marion sich in Paris auf einen Auslandseinsatz bei „Ärzte ohne Grenzen“ vorbereitet, lernt sie bei einer befreundeten Familie das syrische Flüchtlingsmädchen Zahra kennen. Marion allein gelingt es, das Vertrauen des verstörten Kindes zu gewinnen, und bald schon schließt sie die Kleine in ihr Herz. Was sie nicht weiß: Es handelt sich um die Tochter eines politisch sehr einflussreichen Wirtschaftsbosses aus Syrien, die ganz und gar nicht zufällig nach Frankreich gelangte, sondern Teil eines äußerst brisanten Deals ist. Ehe sichs Marion versieht, geraten sie und das Mädchen zwischen die Fronten und in Lebensgefahr. (Verlagsinfo)

Taschenbuch: 352 Seiten
Knaur

Ein unmöglicher Mord

Carl Spalter will gerade die Grabrede für seine Mutter halten, als er vor den Augen der Trauergäste eine Kugel in den Kopf bekommt. Als Täterin wird kurz darauf seine eigene Ehefrau verurteilt. Es gibt nur einen Haken: Der tödliche Schuss wurde offenbar aus einer unmöglichen Position ausgeführt. Dave Gurney, genialer Mordermittler im Ruhestand, rollt den Fall neu auf – und kommt dabei einem Killer auf die Spur, der sich das Unmögliche zur Spezialität gemacht hat. (Verlagsinfo)

Taschenbuch: 576 Seiten
Originaltitel: Peter Pan Must Die
Heyne

Durch positive innere Bilder im Einklang mit dem Pferd

Pferde nehmen als Herden- und Fluchttiere jede noch so kleine Veränderung in ihrer Umgebung wahr. Diese Fähigkeit, auf Schwingungen und Gefühle zu reagieren, zeigen sie uns im täglichen Miteinander: Sie spiegeln unsere inneren Bilder und Gedanken. Wer mit seinem Pferd auf einer vertrauensvollen Ebene kommunizieren und es ebenso reiten möchte, der braucht positive, jedoch auch klare innere Bilder. Erst dann entsteht ein entspanntes und harmonisches Miteinander.

Warum ist jeder Gedanke so kraftvoll? Warum reite ich besser, wenn ich ein positiv eingestellter Mensch bin? Wie entsteht ein inneres Bild? Viele farbige Abbildungen, konkrete Beispiele und Übungen verdeutlichen die Zusammenhänge und helfen dabei, sich im besten Sinne auf das Pferd und das Reiten einzustimmen. (Verlagsinfo)

Inhalt und Eindrücke

Der Trend in unserer Gesellschaft, zunehmend auch ganzheitliche Aspekte zu berücksichtigen, hat glücklicherweise auch in der Reiterwelt Einzug gehalten. So ist inzwischen ein vermehrtes Angebot an entsprechenden Kursen und Seminaren von namhaften Ausbildern zu finden und ich persönlich freue mich sehr, dass die Nachfrage auch im Bereich der Fachbücher einiges bereithält! Nicole Künzel, bekannt als Autorin mehrerer Pferdefachbücher, betreibt in der Nähe von Hannover ein eigenes Ausbildungszentrum und hat sich die Vermittlung von Freude, Leichtigkeit und Harmonie beim Umgang mit dem Pferd auf die Fahnen geschrieben.

[… weiterlesen …]

Die Terraner starten eine Mission ins Ungewisse – doch ihr Flug führt in die Katastrophe

Auf der Erde schreibt man den Herbst 1517 Neuer Galaktischer Zeitrechnung (NGZ). Menschen haben Teile der Milchstraße besiedelt, Tausende von Welten zählen sich zur Liga Freier Terraner. Man treibt Handel mit anderen Völkern der Milchstraße, es herrscht weitestgehend Frieden zwischen den Sternen.
Doch wirklich frei sind die Menschen nicht. Sie stehen – wie alle anderen Bewohner der Galaxis auch – unter der Herrschaft des Atopischen Tribunals. Die sogenannten Atopischen Richter behaupten, nur sie und ihre militärische Macht könnten den Frieden in der Milchstraße sichern.
Wollen Perry Rhodan und seine Gefährten gegen diese Macht vorgehen, müssen sie herausfinden, woher die Richter überhaupt kommen. Ihr Ursprung liegt in den Jenzeitigen Landen, in einer Region des Universums, über die bislang niemand etwas weiß.
In diesen mysteriösen Raum wollen die Terraner vorstoßen: Mit der RAS TSCHUBAI und einer wagemutigen Mannschaft bricht Perry Rhodan zu einem Flug ins Unbekannte auf. Doch dann geht alles schief – die Gefährten stürzen durch einen unheimlichen ZEITRISS … (Verlagsinfo)

[… weiterlesen …]

Seit die Mitglieder der geheimen Hourglass-Organisation in die Vergangenheit reisten, um ihren Mentor vor dem sicheren Tod zu retten, ist der Lauf der Zeit gestört. Es gibt nur eine Lösung: Sie müssen das Infinityglass ausfindig machen, denn so kann verhindert werden, dass unliebsame Besucher aus anderen Jahrhunderten die Gegenwart bedrohen. Doch als Dune sich auf den Weg nach New Orleans macht, erfährt er, dass das Infinityglass kein Objekt ist, sondern ausgerechnet die verführerische Tänzerin Hallie … (Verlagsinfo)

Taschenbuch: 288 Seiten
Originaltitel: Infinityglass
Goldmann

Eine gefährliche Freundschaft, die Faszination des Bösen und die Sprache der Gewalt.

In der Umgebung von Bari wird ein Mann namens Salvatore bei einem Bankraub erschossen. Als Enrico Vallesi davon in der Zeitung liest, kommen lange verdrängte Erinnerungen an seine Kindheit hoch. Er war ein verschlossener Jugendlicher, der mit sechzehn Jahren beschloss, sich gegen Ungerechtigkeiten zu wehren. Salvatore, ein älterer Mitschüler, bot ihm damals an, mit ihm zu trainieren. In einer Wohnung fand die geheime Ausbildung zum Schläger statt, die äußerst brutal verlief. Enrico führte eine Art Doppelleben: zu Hause der angepasste Schüler, bei Salvatore der hartgesottene Kämpfer. Während seiner Spurensuche in der Vergangenheit merkt Enrico, dass die Stunde der Wahrheit gekommen ist und er endlich Frieden finden muss. (Verlagsinfo)

Gebundene Ausgabe: 288 Seiten
Originaltitel: Il Bordo Vertiginoso Delle Cose
Goldmann

Peregrine Island vor der Küste von Maine. Annie Hewitt war sich sicher, nie wieder zurückzukehren. Und nun ist sie doch da – pleite, mut- und heimatlos, aber noch nicht bereit aufzugeben. Denn hier, auf dieser Insel, soll im Moonraker Cottage, dem Sommersitz ihrer Familie, der Nachlass ihrer Mutter versteckt sein. Annies Plan: ihr Erbe suchen, möglichst wenig auffallen und möglichst schnell wieder abreisen. Vor allem will sie unbedingt ein Aufeinandertreffen mit Theo Harp vermeiden. Er war ihre große Liebe. Doch jetzt ist er der Mann, den sie am meisten fürchtet. Und natürlich ist Theo der Erste, dem sie in die Arme läuft … (Verlagsinfo)

Taschenbuch: 512 Seiten
Originaltitel: Heroes are my Weakness
Blanvalet

Englischer Landadel, Romantik und Drama – das sind die Zutaten zu dieser herrlich herzzerreißenden Liebes- und Familiengeschichte. Ben hat eine schwere Kindheit und Jugend hinter sich. Seine Mutter ist seiner Zeit schwanger sitzen gelassen worden und musste sich selbst durchkämpfen. Kurz vor ihrem Tod erzählt sie Ben, dass die Familie Camden von Daringham Hall sie damals verstoßen hat, weil sie nicht gut genug gewesen ist für ihren Mann Ralph. Der soll ihr sogar Geld geboten haben für eine Abtreibung. Voller Rachegelüste macht sich Ben mit 34 Jahren als inzwischen erfolgreicher Geschäftsmann auf, um seine Familie zu finden und sie büßen zu lassen für das, was sie seiner Mutter angetan hat. Doch Ben wird überfallen und kurzerhand auch noch von der Tierärztin Kate niedergeschlagen, sodass er sein Gedächtnis verliert.

Kate kümmert sich rührend um Ben, nimmt ihn bei sich auf, kleidet ihn neu ein und pflegt ihn. Die beiden kommen sich näher und entwickeln starke Gefühle füreinander. Nach einigem Zögern lassen sie sich auf diese Romanze ein – ohne zu wissen, ob Ben nicht vielleicht schon eine Frau oder sogar Familie besitzt. Auf dem großen Sommerfest der Familie Camden kommt es schließlich zum „Schlagabtausch“: Bens Freund und Geschäftspartner Peter hat ihn inzwischen aufgespürt. Als Peter auf dem Fest auftaucht, erinnert sich Ben schlagartig an alles und weiß, dass er im Hause seiner Familie ist, die er über alles hasst. Er wendet sich von Kate ab, da diese zu der Welt gehört, von der er nichts wissen will. Ralph Camden aber ahnt gar nicht, dass er einen verlorenen Sohn hat und schwört, dass Bens Mutter damals ihn verlassen habe und nicht umgekehrt.

Was ist 34 Jahre zuvor vorgefallen? Was hat Ralph und Jane entzweit? Und was geschieht mit Daringham Hall, das auf einmal einen ganz anderen Erben hat? [… weiterlesen …]

Blutdrachen

Band 1: “Pesthauch”
Band 2: „Leichentuch“

Freiherr von Steinborn hat sich viel Mühe gegeben, dem holländischen Kaufmann Van Strout zu begegnen. Denn beide haben etwas gemeinsam: je ein geheimnisvolles Holzkästchen mit einem Drachenemblem darauf …

Die letzte Familienangehörige der jungen Rebekka ist ihre kleine Schwester Elisabeth. Als das Mädchen ermordet wird, schwört Rebekka Rache. Doch ihr ist nicht klar, wem sie da Rache geschworen hat!

Georgios Santos ist schon sehr, sehr alt und hat sein gesamtes Leben auf Reisen verbracht. Er hätte nicht das geringste dagegen zu sterben. Doch er hat eine Aufgabe zu erfüllen, die niemand sonst übernehmen kann. Eine sehr gefährliche Aufgabe …

General Courtyard ist ein kranker Mann und hat nicht mehr lange zu leben. Aber vor seinem Tod will er noch etwas zu Ende bringen, das er sich vor Jahren auf dem Schlachtfeld geschworen hat: Er will den Kerl zur Strecke bringen, der seine Soldaten auf dem Gewissen hat.

Sie alle jagen unabhängig voneinander dasselbe Übel … oder, na ja, fast dasselbe … [… weiterlesen …]

“Eindringlich, fesselnd und tief bewegend!” Jodi Picoult

Mara, erfolgreiche Anwältin und liebevolle Ehefrau und Mutter, lebt seit einigen Jahren mit einer schrecklichen Gewissheit: Sie leidet an einer unheilbaren Krankheit. Um ihrem Mann und ihrer kleinen Tochter einen qualvollen Leidensweg zu ersparen und ihnen als glücklicher Mensch in Erinnerung zu bleiben, beschließt sie, sich nach dem Auftreten bestimmter Symptome das Leben zu nehmen. Nun bleiben ihr noch fünf Tage. Fünf Tage, um sich von den Menschen zu verabschieden, die sie am meisten liebt. Fünf Tage, um letzte Spuren in ihren Herzen zu hinterlassen. Fünf Tage, um für immer loszulassen … (Verlagsinfo)

Taschenbuch: 432 Seiten
Originaltitel: Five Days Left
Bastei Lübbe

An seinem 15. Geburtstag ändert sich Dom Silvagnis Leben schlagartig. Der Clan, eine geheime und mächtige Organisation, richtet eine eindeutige Forderung an ihn: Dom muss sechs Aufgaben erfüllen oder bitter dafür bezahlen. Ehe er sich╔s versieht, steckt er mitten in seinem ersten Auftrag: Er muss den Zolt fangen, einen Einbrecher und Dieb, der die Polizei und die ganze Stadt an der Nase herumführt. Doch je tiefer Dom in den Fall eintaucht, desto weniger weiß er, wem er eigentlich trauen kann. Unterdessen verlangt der Clan seine Bezahlung … jetzt! Action wie im Kino: Dom Silvagnis erster Auftrag (Verlagsinfo)

Gebundene Ausgabe: 272 Seiten
Vom Verlag empfohlenes Lesealter: 12 – 15 Jahre
Boje

Inhalt:

Tief begraben (Entombed, 2011), S. 7-196: Als in New York City untote Ratten aus der Kanalisation krochen und über die entsetzten Bürger herfielen, waren die Tage der Menschheit gezählt. „Hamelns Rache“ oder „Rattenfängerseuche“ nannte man die seltsame Krankheit, die nicht nur Menschen, sondern auch Tiere in Zombies verwandelte, die auf der Jagd nach frischem Fleisch bald die gesamte Erde verheerten.

Im US-Staat West Virginia konnte eine Handvoll noch lebendiger Menschen in einen Museumsbunker flüchten, der während des Kalten Krieges gebaut wurde. Hinter dicken Betonwänden und Stahltüren ist man zwar vor den Untoten sicher. Allerdings gibt es dort unten keine Lebensmittel. Da die Untoten sämtliche Ausgänge belagern, drohen die Überlebenden zu verhungern. [… weiterlesen …]

Worum gehts?

Phoebe, Caroline und Melissa. Sie alle sind starke Frauen und tragen ein Geheimnis in sich. Dieses Geheimnis hat einen sehr hohen Preis, nämlich die Liebe der Töchter. Die Familiengeschichte beginnt am Anfang des neunzehnten Jahrhunderts und dauert bis jetzt an. Wird es nun Melissa endlich gelingen, die Wahrheit ans Tageslicht zu bringen und den Fluch des Schweigens zu brechen?

Die Reise der Generationen führt von England, durch das schottische Hochland bis hin nach Australien. Das Geheimnis der Mütter wir zum Schicksal der Kinder und dabei beginnt alles mit einer ganz harmlosen Postkarte…

Inhalt

Australien 2002. Melissa bekommt mitten in der Nacht einen Anruf aus dem Krankenhaus. Ihr Vater, der nie wirklich für sie da war und nun im Sterben liegt, möchte sich mit ihr aussprechen. Auf dem Sterbebett entschuldigt er sich bei ihr dafür, dass er ihr nie ein guter Vater war und nimmt sie mit in seine Vergangenheit.

[… weiterlesen …]

Das Gold der Sonnenuntergänge, die Karamellfarben der Erde: Inmitten der Farbenpracht Marokkos wagt Jana nach dem Tod ihrer Mutter einen Neuanfang und zieht zu ihrer großen Liebe Joaquin. Der alte Familiensitz, auf dem er lebt, fasziniert sie von Anfang an, erscheint er mit seinen zahlreichen Säulen und Spiegeln doch wie ein verwinkeltes Labyrinth. Immer tiefer zieht er Jana in sich hinein, bis sie auf ein prächtiges elfenbeinfarbenes Zimmer stößt. Doch der schöne Schein trügt. Denn dieses Zimmer hat eine Geschichte – eine Geschichte, so dunkel wie das Indigoblau arabischer Nächte … (Verlagsinfo)

Taschenbuch: 352 Seiten
Piper

Page 1 of 54212345»...Last »